@Jetbrains, fixt das Postfix!

Nicht immer weiss man beim Entwickeln schon, was genau am Ende raus kommen soll. Gelegentlich tippt man einfach schon mal ins Blaue hinein los, und denkt erst beim Tippen. Nennen wir es „konfuses Programmieren“ 😀

Irgendwas wollte ich mit dem Parameter machen…ach ja, ich wollte prüfen, ob er gesetzt ist, also nicht null. Also wieder zurück zum Anfang der Zeile, if( tippen, zum Ende der Zeile, … – Das muss doch einfach gehen. Geht es auch.

Das Stichwort hier ist Postfix Completion – getriggert wird es über die normale Autovervollständigung. In den Setting unter Editor/General/Postfix Completion stehen die möglichen Postfixes gelistet – leider noch ohne Editiermöglichkeit. Tickets das zu Ändern gibt es schon einige: Bugtracker.

Der Postfix, den wir brauchen ist .notnull – oder mit weniger Zeichen das Alias .nn:

 

Was passieren sollte, ist, dass er den Ausdruck mit if(… !==null) umzäunt. Leider ist dieser Postfix aber buggy, er vergisst das if:

Ein $foo.if wird nach einem Tab auch nicht zu if($foo) { }, sondern zu einem if(true) { }. Mir scheint, das Feature ist ein wenig buggy. Das ist schade, denn das hätte Potential.

Funktioniert das bei irgendjemandem so wie beschrieben?

About the author

IT-Teamleiter bei CHECK24.
Hasst es, Dinge selber zu tun, die auch automatisch gehen.
Will nie wieder Code von Hand formatieren müssen.
Will schon beim Schreiben merken, wenn er Blödsinn macht, nicht erst im Fehlerlog nach dem Deployment.

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen